Sport

© Patronat Municipal d'Esports de Tarragona
© Patronat Municipal d'Esports de Tarragona
© Patronat Municipal d'Esports de Tarragona
© Patronat Municipal d'Esports de Tarragona
© Patronat Municipal d'Esports de Tarragona
© Patronat Municipal d'Esports de Tarragona
© Patronat Municipal d'Esports de Tarragona

Eine Stadt mit klarer mariner Ausrichtung sowie auch mildem angenehmen Klima eignet sich vor allem für Wassersportarten wie Segeln, Segelsurfen, Rudern, Wasserski und Tauchen, die vom Nautikklub Tarragonas bzw. dem Maritimklub am Platja Llarga aus organisiert werden können.

Am Wellenbrecher des Hafens befindet sich der Unterwasserpark für Taucher zum Fotografieren der herrlichen Meeresgründe.

In Bezug auf Sport sei der Club Gimnàstic von Tarragona, der älteste Sportklub Spaniens zu erwähnen, der 1886 gegründet wurde. Der Aufstieg in die erste professionelle Fußballliga während der Saison 2005-2006 hat Tarragona zu einer der herausragenden Städte dank ihrer Dynamik, Kapazität und Ehrgeiz werden lassen.

In Tarragona befindet sich der Costa Dorada Golf Club mit einem 18-Loch-Platz. In der weiteren Umgebung findet man in außergewöhnlicher schöner Lage weitere 6 Golfplätze mit exzellenter Infrastruktur: Bonmont Golf Club (Montroig del Camp), Reus Aigüesverdes Golf Club (Reus), La Graiera Golf Club (Calafell) und Lumine Golf Club (Vila-Seca), einer Sportanlage mit drei Golfklubs, zwei davon entworfen von Greg Norman, der dritte von Green Project.

Das Amt für Sportangelegenheiten (977 550 299) verfügt über zahlreiche ausgerüstete Anlagen zur Ausübung der verschiedensten Sportarten: Radrennbahn, Hallen- und Freischwimmbäder, Leichtathletikbahn, Mehrzweckbahn, Fitnesszentrum, Rugbyfeld, Sauna, Tennis- und Squashplätze.

Ganzjährig werden Wettbewerbe organisiert, um den Sport zu fördern. Drei Veranstaltungen wurden schon in den Sportkalender eingetragen: Das Volksradeln (Mai), der Halbmarathon und 10-km-Lauf Stadt Tarragona - Im Gedenken Marbel Negueruela (November) und der Silvesterlauf (am 31. Dezember).

Eine spezielle Erwähnung verdient die Tatsache, dass Tarragona zum Sitz der XVIII. Mittelmeerspiele 2018 gewählt wurde. Damit erhielt die Stadt internationale Anerkennung  dafür, dass sie seit 2.000 Jahren dem Sport verschrieben ist.
Dieses sportliche Großereignis, das mit der olympischen Bewegung eng verbunden ist, fand erstmals 1951 in Alexandria statt und bei den Wettkämpfen vereinen sich drei Kontinente: Asien, Afrika und Europa. Vom 22. Juni bis zum 1. Juli 2018 fanden in Tarragona die Mittelmeerspiele mit den meisten registrierten Sportlern (3648) und den meisten teilnehmenden olympischen Komitees (26) der Geschichte statt.

Ready to make history - Mediterranean Games Tarragona 2018

See you in Tarragona 2018

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...