Tarragona, Stadt der "castells"

© Rafael López-Monné
© Joan Capdevila Vallve
© Rafael López-Monné
© Joan Capdevila Vallve
© Rafael López-Monné
© Rafael López-Monné
© Manel R. Granell
© Rafael López-Monné
© Rafael López-Monné
© Rafael López-Monné
© Rafael López-Monné
© Rafael López-Monné
© Rafael López-Monné
© Rafael López-Monné

Die Initiative "Tarragona, Ciutat de Castells" wurde 2013 gegründet, um die touristische Bedeutung der Stadt zu fördern, indem sie Besuchern und Einheimischen, die nicht schon zu den Fans zählen, die Tradition der Menschpyramiden nahebringt, und um darüber hinaus eine der bedeutendsten kulturellen und traditionellen Ressourcen Spaniens aufzuwerten: die castells, zum immateriellen UNESCO-Welterbe ernannt.

Die Initiative wird von der Tourismusbehörde der Stadt, von den vier Vereinen Xiquets de Tarragona, Jove dels Xiquets de Tarragona, Xiquets del Serrallo und Castellers de Sant Pere y Sant Pau, von der Koordinationsstelle Coordinadora de Colles Castelleres de Catalunya (CCCC) sowie vom Kulturrat der Gemeinde Tarragona unterstützt.

Tarragona, Stadt der "castells", der Menschenpyramiden 2017: von 24. Juni bis 24. September. Download als PDF (englische Version)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...