Das Diözesanmuseum

© Pep Escoda

Das Museum befindet sich in den an den Kreuzgang grenzenden Räumen, einige davon aus dem 12. - 13. Jahrhundert. Der antike Kapitelsaals und das ehemalige Refektorium des Kanonikats mit einem zulaufenden Tonnengewölbe sind hier besonders auffallend. Wir weisen auch auf die Mudejar-Täfelung aus dem 14. Jahrhundert und die Schatzkammer mit gut erhaltenen heraldischen, geometrischen und figürlichen Malereien hin. Etwas besonderes sind die Sammlungen religiöser Kunst aus dem Mittelalter und der moderneren Zeit aus Tarragona und ihrer Diözese: Altarbilder, Skulpturen aus Stein oder Holz, Goldschmiedekunst, Schmiedekunst, Textilien, Keramik etc. Ein Teil der Edelsteinsammlungen wird in der Kapelle de Santa Tecla la Vella aufbewahrt.

Öffnungszeiten und Preise ersehen Sie unter Museen und Monumente

C. Claustre
977 238 685
Koordinaten: 
41.119331000000, 1.258204000000
Audioführer anhören (Länge: 12:52)

No Adobe Flash Player installed. Get it now.