Mittelalterliches Hospiz

© Manel R. Granell
© Manel R. Granell
© Manel R. Granell
© Manel R. Granell

Das alte Hospiz von Santa Tecla, ein romanisch-gotisches Gebäude, dessen Fassade größtenteils erhalten ist, befindet sich in der Nähe der Kathedrale und direkt vor dem mittelalterlichen Friedhof. Gegenwärtig ist hier der Landkreisrat „Consell Comarcal del Tarragonès” untergebracht. Das Hospiz wurde 1171 gegründet. Da nur die Fassade erhalten ist, ist die architektonische Innenaufteilung nicht zu erkennen. Es handelt sich um eine Säulenvorhalle mit fünf Rundbögen, die auf Säulen neben der Hauptfassade ruhen, und zwei kleineren Bögen im Westen. Die Kapitelle sind geometrisch und floral ornamentiert. 1464 wurde es mit dem Stadtkrankenhaus zusammengelegt und wahrscheinlich datiert das Zusammenlegen der beiden oberen Etagen mit fünf festlich geschmückten Fenstern.

Außenansicht

C. Les Coques, 343003Tarragona
Audioführer anhören (Länge: 03:11)

No Adobe Flash Player installed. Get it now.