Der Bogen von Berà (MNAT)

© Manel Antolí (RV Edipress)
© Manel Antolí (RV Edipress)
© Manel R. Granell
© Manel R. Granell

Der Bogen wurde Ende des 1. Jahrhunderts v. Chr. zu Ehren von Kaiser Augustus auf der Via Augusta erbaut und befindet sich 20 Kilometer nördlich von Tarragona. Heutzutage meint man damit die Schnellstraße N340 und den Gemeindebezirk von Roda de Berà. Der Bogen ist mit korinthischen Pilastern und Gesimsen dekoriert und wird von einem Architrav, Fries, Dachgesims und Geschossabschluss bekrönt. Die im Fries und im gesamten oberen Geschossabschluss eingelassenen Inschriften sind nur im Fragment erhalten. Aufgrund der Lage und der unverwechselbaren Formgestaltung mit einfachen und klaren geometrischen Dekorationsmerkmalen ist der Bogen einer der bekanntesten Monumente Kataloniens.

Sehenswürdigkeit unter freiem Himmel

N-340 (20 km von Tarragona)43883Roda de Berà
977 25 15 15
Audioführer anhören (Länge: 03:15)

No Adobe Flash Player installed. Get it now.