Die Burg des Probstes

© Pep Escoda

Die Burg des Probstes nahm vormals den Bereich des heutigen Erzbischöflichen Palastes ein und wurde Anfang des 19. Jahrhunderts zerstört. Es hat sich nur die nördliche Fassade erhalten, die von der römischen Stadtmauer gebildet wird und der Wehrelemente beigefügt wurden (Zinnen und Vorwerke), die sich ziemlich gut erhalten haben. Hervorzuheben sei vor allem das einzige Überbleibsel der Burg des Probstes, der robuste Erzbischöfliche Turm mit Vorwerken, Zinnen und zwei Reihen mit Schießscharten. Der Turm zeigt im Innern einen großen Saal, der von einem spitz zulaufenden Tonnengewölbe gekrönt ist.

Burg des Probstes - Turm des Erzbischofs (innerhalb der Stadmauer): Öffnungszeiten und Preise ersehen Sie unter Museen und Monumente

Av. Catalunya, s/n
977 245 796
Koordinaten: 
41.120102000000, 1.257012000000
Audioführer anhören (Länge: 03:45)

No Adobe Flash Player installed. Get it now.