48 Stunden in Tarragona ... mit Freunden

Warm angezogen oder in Shorts und Sandalen – Tarragona eignet sich immer für einen Kurzurlaub mit Freunden. Spazieren Sie durch die Geschichte, probieren Sie Köstlichkeiten, die nicht nur den Bauch füllen, sondern auch die Sinne anregen, und erfreuen Sie sich an Ihrer Freundschaft, einem der schönsten Geschenke des Lebens. 

FREITAG NACHMITTAG

Part Alta oder das historische Stadtviertel, Les Palmeres, La Rambla – eine Stadt am Meer. Wer nicht auf dem Balkon über dem Mittelmeer stand, war nicht wirklich in Tarragona. Das alles können Sie in Tarragona gar nicht verpassen, denn alles ist auf kurzer Distanz zu erreichen, ein Spaziergang mit mehr oder weniger Halts, mehr oder weniger lang, je nach Tempo und Geschmack. 

Mit einem E-Bike oder Segway, die man hier mieten kann, lassen sich die Höhenunterschiede spielend bewältigen, und die Stadtbesichtigung ist auch bis El Serrallo, bis zum Hafen oder bis zu den Stränden ganz bequem. Die thematischen Touren von Segway Tarragona werden von kompetenten Reiseleitern durchgeführt. Wenn Sie sich für Tarragona e-bike tours entscheiden, können Sie die Stadt entweder nach eigenem Gusto oder mit einem Stadtführer erkunden.

Im März beginnen die Vereine für Menschenpyramiden, die colles castelleres Xiquets de Tarragona und die Jove Xiquets de Tarragona mit ihrem Training. Bei beiden sind Zuschauer erlaubt (dienstags und freitags trainieren Kinder und Erwachsene).

In jedem Sommer organisiert die Stadt Tarragona in diesem Zusammenhang ein umfangreiches Programm, die Ciutat de Castells (Stadt der Castells), um Einwohnern und Besuchern diese Menschenpyramiden zu präsentieren. Dabei werden jeden Dienstag Besuche bei den Trainings und jeden Freitag verschiedene Vorführungen organisiert. 

Wenn Sie ein gemütliches Abendessen genießen möchten, finden Sie in Part Alta außergewöhnlich viele lauschige Restaurants; sehen Sie sich einfach um. Bei schönem Wetter sind die Innenhöfe von Restaurants wie dem Degvsta bei Gruppen besonders beliebt. 

Und wenn Sie den Abend nach dem Dinner noch etwas verlängern möchten – in Part Alta gibt es auch viele nette Kneipen und Straßencafés, die zum Verweilen locken. Hier finden Sie Lokale mit schönen Terrassen vor historischen Gebäuden oder das Mvseum mit seinem besonderen Ambiente, wo auch Abendessen seriert wird. Empfehlenswerte Kneipen sind auch das Pachito und das Tòtem Cafè.

SAMSTAG VORMITTAG

Tarragona ist eine typisch mediterrane Stadt, die die Freuden des Lebens kultiviert. Für viele Leute ist ein ausgedehntes Frühstück am Samstag wie der Gang zur Kirche. In der Stadt gibt es richtige Kultstätten für Brunch und Konversation wie beispielsweise das El Cortijo, die Tasca Boada, das Petit Tarraco, das Racó de ’n Mario oder das La Cuineta, die alle einen Einblick in das genusssüchtigste Tarragona bieten. 

Wer morgens keinen Hunger hat, kann bei einem Bummel bis zum Hauptmarkt, dem Mercat Central (Markthalle), erleben, wie spontan Tarragona sein kann. In dem farbenfrohen, geschäftigen Ambiente spielt der am Vortag in Serrallo, dem Fischerviertel der Stadt, gefangene Fisch eine Hauptrolle. Ein anderer empfehlenswerter Markt ist der Obst- und Gemüsemarkt, der jeden Samstagvormittag auf der Plaça del Fòrum stattfindet.

Vom Stadtkern bis zur Dachterrasse Tarragonas – überall findet man spektakuläre Orte. Das Amphitheater und der Römisches Zirkus, dessen Gewölbe einen Spaziergang unterhalb der Stadt ermöglicht, sind heute beide unter neuen Gebäuden begraben. Sehr empfehlenswert ist auch ein Besuch des Glockenturms der Kathedrale, von dem aus man einen herrlichen Blick auf die ganze Stadt hat (geführte Besichtigung).

Im Sommer hört man das Meer und die Geräusche des Strandes in jedem Winkel der Stadt. Tarragona bietet zehn wunderschöne Strände, von denen viele so beliebt sind, dass man manchmal Schwierigkeiten hat, ein Plätzchen für sein Handtuch zu finden. Die meisten Strände sind mit dem Auto oder Bus zu erreichen (siehe Fahrpläne und Strecken des städtischen Transportunternehmens) und verfügen über Duschen, Strandbars und Rettungsschwimmer. Andere, wie Roca Plana und Cala Fonda, im Volksmund Waikiki genannt, gehören zum Naturschutzgebiet Marquesa-Wald und haben ihre natürlichen Merkmale bewahrt. Sie sind nur zu Fuß zu erreichen, am besten über die Urbanisation La Móra. 

Aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, das spektakuläre Küstengebiet zu genießen: Das Unternehmen TGNautica Kayak bietet vom Strand von La Móra aus Gruppenexkursionen mit dem Kajak, der Segelclub Club de Vela de la Platja Llarga organisiert lehrreiche Ausflüge in kleinen Segelbooten, die Sirenas Mediterranean Academy bietet ein einzigartiges Erlebnis, hier lernen Sie nämlich zu schwimmen und zu atmen wie Meerjungfrauen und Meermänner, und wer gerne Jacques Cousteau nacheifern möchte, für den gibt es tolle Tauchschulen vor Ort: Rikysub und SES.

Wer das Frühstück ausfallen ließ und jetzt Hunger hat, für den ist das Barquet eine gute Option: große, helle Räumlichkeiten mit Platz für ganze Gruppen, in denen traditionelle und kreative Reisgerichte serviert werden. 

SAMSTAG NACHMITTAG

Die Sommernachmittage sind lang, sonnig ... und eignen sich gut für eine Shopping-Tour. Shopping-Fans finden in Tarragona viele Geschäfte mit exklusiven Produkten, Kunsthandwerk und regionalen Lebensmitteln und natürlich auch die Ketten internationaler Modemarken. Die meisten Läden für Kleidung, Accessoires und Dekoration liegen oberhalb des Corte Inglés, in der Nähe des Francolí zwischen Part Alta und Rambla Nova. 

Tarragona ist die Hauptstadt einer Weinregion mit acht Herkunftsbezeichnungen, alle Weine zeichnen sich durch eine große Persönlichkeit und internationales Renommee aus. Einige Lokale im Stadtzentrum (DevinsNegresco, Cap & Cua, Viníssim, Denominació dOrigen, Espai Vi, Pa i Oli ...) haben sich auf regionale Weine spezialisiert und man kann sie dort in aller Ruhe probieren, vom kraftvollen Garnacha aus dem Priorat und der Terra Alta über Cabernet und Moscatel der Region Tarragona bis hin zu den besten Cavas der Gegend und anderen Spezialitäten aus der ganzen Welt.  

Viele Winzereien der Umgebung bieten auch weintouristische Aktivitäten an. Da ist zum Beispiel die Vinícola de Nulles, nur 20 km vor Tarragona entfernt, die erstklassige Cavas produziert und Führungen und Verkostungen in einem ganz speziellen Ambiente anbietet, nämlich in einer spektakulären modernistischen Weinkellerei, oder wie sie in Katalonien genannt werden, einer Kathedrale des Weins. Ebenfalls zu besichtigen ist Mas Vicenç in Cabra del Camp, wo nicht nur geführte Besichtigungen, sondern auch Einführungskurse in die Kunst der Weinprobe stattfinden. 

Inzwischen haben Sie sicher gemerkt, dass Tarragona neben der Region des Weins auch die Region des Wermuts ist, eines alkoholischen Aperitifs, der Mitte des letzten Jahrhunderts das Lieblingsgetränk unserer Großväter war und der sich heute in vielen Straßencafés der Stadt gegen Bier durchgesetzt hat. Vermouth Yzaguirre, eine Marke aus Tarragona, bewahrt das Rezept für ihren Erfolg in der Bodega, die man auch besichtigen kann. In den meisten örtlichen Weinhandlungen kann man diesen und andere Liköre und natürlich Weine der Region kaufen.

Für das Abendessen schlagen wir Ihnen ein ganz besonderes Erlebnis vor, eine Mischung aus geschichtlicher Rekonstruktion und kulinarischem Workshop. Das Domus Apicius hat verschiedene Rezepte der alten Römer gesammelt und bietet die Möglichkeit, sich an der Zubereitung der Gerichte zu beteiligen, die Ihnen anschließend serviert werden. Die authentische römische Küche ist wie eine Reise in die Vergangenheit. 

Wenn Sie im Stadtzentrum geblieben sind, sind die umfangreiche Speisekarte des El Peix que es mossega la cua oder die Terrasse des Restaurants El Terrat eine gute Wahl für den Beginn des Abends. Ganz in der Nähe finden Sie auch die beliebtesten Kneipen und Lokale von Tarragona: das Groove, den Sala ZeroEl Cau, Les Golfes und für alle, die nicht genug kriegen, den Sala Golfus im Jachthafen. Alle sind bequem zu Fuß zu erreichen.

SONNTAG VORMITTAG

Der Sonntag ist in Tarragona der offizielle Faulenzertag. Bis mittags füllen sich die Straßencafés an der Plaça de la Font, der Plaça del Rei und der Plaça del Fòrum mit Menschen, die hier ihren Aperitif zu sich nehmen oder die Zeit bis zum Mittagessen überbrücken, das entweder zu Hause im Familienkreis oder in einem der Restaurants in der Oberstadt, der Part Alta, stattfindet. Nehmen Sie Platz, gönnen Sie sich einen Wermut und genießen Sie die Atmosphäre. Auch der Sammler- und Antiquitätenmarkt in der Carrer Merceria ist einen Besuch wert; hier findet man interessante Leute und kuriose Gegenstände.

Ähnlich lebhaft geht es gegen Mittag im Fischerviertel der Stadt, in El Serrallo, zu. Es lohnt sich, hier ein wenig an der Mole und der Promenade entlang zu bummeln und sich die Tinglados, die alten Lagerhallen des Hafens anzusehen. El Serrallo ist eines dieser Stadtviertel, die einen festhalten, wie ein Fischernetz. Wer in diesem Stadtteil etwas essen möchte, kann sich mit einem Fischeintopf von Tarragona verabschieden. In El Serrallo gibt es viele Möglichkeiten, gut zu essen, zum Beispiel im Restaurant Balandra, in dem ein Risotto serviert wird, nach dem man sich alle zehn Finger ableckt.  

HANDBUCH

Segway Tarragona

www.segwaytarragona.es | +34 977 21 39 17 | +34 610 29 39 78 | info@segwaytarragona.es

TTarragona e-bike tours

Baixada del Roser, 8 (Portal del Roser) | ebiketours.cat | +34 659 83 84 80

Colla Castellers Xiquets de Tarragona

Carrer de Santa Anna 1 | www.xiquetsdetarragona.cat | info@xiquetsdetarragona.cat

Colla Jove Xiquets de Tarragona 

Carrer Cós del Bou 23 | http://jovedetarragona.cat | collajove@collajove.cat

Tarragona Ciutat de Castells (Tarragona Stadt der Castells)

Dienstags um 20.00 Uhr geführte Besichtigungen des Trainings; mittwochs Vorführungen.

Das komplette Programm und Tickets erhältlich auf: http://www.tarragonaturisme.cat/de/tarragona-stadt-der-castells

Degvsta

Carrer dels Cavallers 6 | www.degvsta.com | +34 977 25 24 28 | degvsta@degvsta.com

Mvseum

Carrer Sant Llorenç 5 | +34 977 22 25 87 | museumtarragona@gmail.com

Pachito

Carrer August 50 | +34 636 03 47 06 | j.vizcarro@hotmail.com

Tòtem Cafè

Rambla Vella 15 | www.totemcafe.com | +34 653 79 88 08

Bar Cortijo

Carrer Rebolledo 27 | +34 977 22 48 67

Tasca Boada

Carrer Rovira i Virgili 23

Petit Tarraco

Carrer Baró de les IV Torres 1 | +34 977 22 81 98 | nastic_2@hotmail.com

Racó d’en Mario

Carrer Merceria 18

La Cuineta

Carrer Nou del Patriarca 2 bis | +34 977 22 61 01

Mercat central (Markthalle)

Plaça de Corsini o. N. | Öffnungszeiten: montags bis samstags 8.30 - 21.00 Uhr  

Städtisches Transportunternehmen 

Fahrpläne und Strecken finden Sie auf: http://emtanemambtu.cat

TGNautica Kayak

http://kayaktarragona.com | +34 618 21 80 70

Club de Vela de la Platja Llarga (Segelclub)

Platja Llarga o. N. | www.cvplatjallarga.org | +34 977 20 77 89 | oficina@cvplatjallarga.org 

Sirenas Mediterranean Academy

+34 634 40 34 22 | www.sirenasmediterraneanacademy.com  | info@sirenasacademy.com

Rikysub

www.buceotarragona.com | +34 679 33 64 58 | info@buceotarragona.com 

Societat d’Exploracions Submarines de Tarragona (SES Tarragona, Tauchverband)

www.sestarragona.es | +34 977 22 33 22 | info@sestarragona.es

Anella Verda“ de Tarragona (grünen Ring

Übersicht und Strecken hier

Stadthöhlen

+34 607 56 88 15

Barquet

Carrer del Gasòmetre 16 | www.restaurantbarquet.com | +34 977 24 00 23 | barquet@tinet.cat

Devins

Carrer Méndez Núñez 10 | www.devins.es | +34 977 23 00 20

Negresco

Carrer Fortuny 7 | www.negresco.es | +34 977 23 98 32

Cap & Cua Tapes

Carrer Lleida 6 | +34 977 21 61 98

Viníssim

Carrer Santa Anna 12 | +34 977 94 30 31

Denominació d’Origen

Plaça del Fòrum 5 | +34 645 41 77 76

Pa i Oli

Plaça del Fòrum 5 

Espai Vi

Plaça del Fòrum 13 | +34 618 06 01 71

Vinícola de Nulles

C/ Estació o. N. – NULLES | www.adernats.cat | +34 977 60 26 22 | enoturisme@vinicoladenulles.com

Mas Vicenç

Mas Vicenç o. N. – CABRA DEL CAMP | www.masvicens.com | +34 977 63 00 24 | masvicens@masvicens.com

Vermouth Yzaguirre

Celler Sort del Castell. Landstraße nach Reus, km 7,8 – EL MORELL | www.vermutyzaguirre.com | +34 977 84 06 55

Domus Apicius

Plaça Garcia Lorca 1 Untergeschoss | +34 655 31 93 80

El Peix que es Mossega la Cua

Carrer Governador González 8 | +34 977 59 10 55

El Terrat

Carrer Pons d'Icart 19 | www.elterratrestaurant.com | +34 977 24 84 85 | info@elterratrestaurant.com

Groove Bar

Carrer del Cardenal Cervantes 4

Sala Zero

Carrer de Sant Magí 12 | www.salazero.com

El Cau

Carrer del Trinquet Vell 2 | www.salaelcau.com

Les Golfes

Carrer Pau del Protectorat 5

Sala Golfus

Port Esportiu (Sportboothafen)

Balandra

Carrer d’Espinach 18 | www.balandra.cat | +34 977 22 12 38

ERGÄNZENDE AKTIVITÄTEN

Festival der Dixiemusik, Frühling

In den Kneipen, auf den Straßen, im Theater ... sogar in den Bürgerzentren. Kein Winkel in Tarragona, der nicht im Rhythmus des Dixies tanzt.

Ich möchte weitere Informationen

Tarraco Viva, Mai

Das größte Festival zur römischen Geschichte im Mittelmeerraum. Ausstellungen, Rekonstruktionen der Geschichte, Messen, Kulinarisches, Filme, Musik und viele andere Aktionen, bei denen wir mehr über unsere römische Vergangenheit erfahren.

Ich möchte weitere Informationen

Sant Magí, August

Das Sommer- und Wasserfest – eine erfrischende Party für jedes Alter. Besonders sehenswert sind der Umzug zu Ehren des Heiligen Magí und die Sindrada, ein musikalischer Abend, an dem Wassermelonenscheiben verteilt werden.

Ich möchte weitere Informationen

Santa Tecla, September

Die Mutter aller Fiestas in Tarragona. Die Feierlichkeiten bieten jedes Jahr neue Attraktionen. Höhepunkt ist die Prozession zu Ehren der Heiligen Tecla mit einem der beeindruckendsten Gefolge in ganz Katalonien.

Ich möchte weitere Informationen

Stadt der Castells, der Menschenpyramiden, Sommer

Was ist das Geheimnis der Vertikalität? Unser Lieblingshobby sind die Menschenpyramiden, die sogenannten castells, und wir zeigen Ihnen gerne, wie sie entstehen. Beteiligen Sie sich an den Workshops, sehen Sie sich die Aufführungen an und fühlen Sie sich wie ein echter casteller.

Ich möchte weitere Informationen

Internationales Filmfestival REC, Ende des Jahres

Das REC-Festival bietet eine Auswahl der besten neuen Filme aus Katalonien, Spanien und der ganzen Welt. Eine gute Gelegenheit, das unabhängige Filmgenre zu erleben und Talente von morgen zu entdecken.

Ich möchte weitere Informationen

Festival der Fotografie SCAN, alle zwei Jahre

Das SCAN-Festival, das alle zwei Jahre stattfindet, ist ein Treffpunkt für junge Fotokünstler. Kulturzentren, öffentliche Einrichtungen, Museen und viele andere Räumlichkeiten öffnen ihre Pforten für die Ausstellungen.

Ich möchte weitere Informationen

Tornar al principi de la pàgina